Liste der Traumschiffe

Schwimmende Träume – zum Greifen nah Kreuzfahrer und Traumschiffe auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Staunen, Faszination, Träume von sorglosem Luxusleben, Fernweh – wenn ein Passagierschiff den Nord-Ostsee-Kanal passiert, lässt das kaum eine „Landratte“ kalt. Wie schwimmende Paläste gleiten die Traumschiffe majestätisch durch die schleswig-holsteinischen Wiesen, strahlend weiß bei Tag, festlich erleuchtet in der Dunkelheit.
Für Insider gehören die imposanten Luxusliner auf der meist befahrenen künstlichen Seeschifffahrtstraße der Welt, die die Nordsee mit der Ostsee verbindet, schon fast zum Alltagsgeschehen. Dennoch: Die „schwimmenden Träume“ hautnah zu erleben, sie zum Greifen nah zu empfinden, ist immer wieder attraktiv und faszinierend. Deshalb lassen die „Sehleute“ sich dieses Erlebnis auch nicht entgehen. Und wenn zwischen Mai und Oktober die Kreuzfahrer wieder den Nord-Ostsee-Kanal passieren, dann sind die Ufer der Wasserstraße von Menschen dicht gesäumt.
Unbekannte Schönheiten sind ebenso dabei wie Schiffe mit bekannten Namen. Einige von ihnen sind bereits Stammgäste auf der 98,7 Kilometer langen Wasserstraße, die von Brunsbüttel über Rendsburg nach Kiel führt. Aber eigentlich egal, welches Traumschiff: Herrliche „Logenplätze“ gibt es überall entlang des „Kiel-Canals“. Die Wanderwege, die Fähranleger, die Hochbrücken, die Schleusen und die Restaurants und Cafés mit Kanalblick bieten sich an. Und natürlich die Schiffsbegrüßungsanlage direkt an der Rendsburger Schwebefähre unter der 2,6 Kilometer langen Eisenbahnhochbrücke. Hier werden alle vorbeifahrenden Schiffe vorgestellt und mit dem Dippen ihrer Flagge und Spielen ihrer Nationalhymne begrüßt.

Die aktuelle und offizielle Traumschiffliste finden Sie >>hier.

 

 

 
Tracking deaktivieren