Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Betten frei?

Buchen Sie Ihr Hotelzimmer, Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus online.
Nutzen Sie die Suchfunktion, finden Sie Ihre Wunschunterkunft und buchen Sie online.

Sollten Sie keine entsprechende Unterkunft finden oder das System keine freien Wohnungen anzeigen, rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne unter 04331 - 2 11 20.

Die heutige St. Martin Kirche wurde 1872/1873 als Ersatz für die alte Feldsteinkirche im neugotischen Stil erbaut. Sie ist dreischiffig und kreuzförmig.

Anschrift: Niedernstraße
24589 Nortorf

Einer Sage nach wollte ien Riese einen gewaltigen Stein von Jevenstedt nach Nortorf zum Bauen einer Kirche schleudern. Die Schleuder riss und der Stein blieb in Heinkenborstel liegen. Die Steinsplitter wurden zum Bau der Kirschen nach Nortorfg geschafft. Die Feldsteinkirche wurde erstmals im Jahr 1150 erwähnt.

Sie stand unter Aufsicht des Bischofs von Hamburg und ging 1441 durch Schenkung an das Kloster itzehoe. 1540 wurde die Kirche evangelisch. Sie dient heute auch als imposanter Veranstaltungsort für Konzerte und Lesungen. Die St. Martin Kantorei und Orchester sind sehr bekannt.

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen