... wo Radfahren zum Erlebnis wird

Radfahren im Naturpark Aukrug

Im Naturpark Aukrug kann man herrlich Rad fahren. Die teilweise leicht hügelige Landschaft überrascht mit manch atemberaubenden Blick in die schöne Natur.
So gibt es viele, auch kleine versteckte Wege, die Sie mit Hilfe unserer Radkarten entdecken können. Kartenmaterial erhalten Sie in den Touristinformationen.

Um den Naturpark mit all seinen wechselnden Landschaften zu erkunden bietet sich die AukrugTour an. Auf ca. 38 km radeln Sie durch Auentäler, Wälder und die hügelige Geestlandschaft.Die Tour ist ausgeschildert.

Vom Naturpark an den Nord-Ostsee-Kanal ist es nicht weit. Die Rundtour ist ca. 15 km lang und kann auch mit Kindern problemlos gefahren werden. Sie erleben sowohl die wohltuende Stimmung der Natur als auch die imponierenden Aussichten auf die vorbeigleitenden Schiffe auf der Wasserstraße.

Weitere schöne Streckenführungen finden Sie auf der Seite des Naturparks Aukrug.

Tipp

Kehren Sie während Ihrer Radtour auf dem Ochsenschleichweg im Restaurant „Heidehaus“ oder im Restaurant „Am Boxberg“ ein. Regionale Küche und selbstgebackene Kuchen kombiniert mit einem schönen Ausblick von der großen Terasse machen einen Radausflug perfekt.

Vom Ochsenweg zu den Ochsen - Radwanderweg im Naturpark Aukrug

Der Ochsenweg ist als Radwanderweg schon lange kein Geheimtipp mehr. Doch auch abseits der Route gibt es Sehenswertes. Der Tourismusverein Naturpark Aukrug hat daher 2010 den Ochsenschleichweg ausgeschildert.

Wer ihn erkunden will, biegt südlich von Hohenwestedt vom Ochsenweg auf den Ochsenschleichweg ab. Symbole aus Edelstahl zeigen den Radfahren der Weg. Auf einer Strecke von 28 Kilometern führt der Weg Radreisende durch beschauliche Auenwälder, Moor- und Waldlandschaften.





Tipp

Die Karte zum Ochsenschleichweg finden Sie hier zum Ausdrucken! Weitere Infos zum Ochsenschleichweg und anderen Routen erhalten Sie auch im Freizeitportal!

Radfahren mit dem Radroutenplaner

In unserer Touristinformation erhalten Sie Kartenmaterial und Tipps für Ihre Ausflüge mit dem Rad. Falls Sie aber schon zu Hause eine Tour planen möchten, so haben Sie jetzt mit dem Radroutenplaner eine komfortable Möglichkeit. Sie geben Start und Zielpunkt ein und erhalten einen Routenverlauf auf gut befahrbaren Wegen.

Wir wünschen viel Spaß bei der Planung und stehen natürlich für Rückfragen zur Verfügung.

Tipp

Sie benötigen weiteres Kartenmaterial?

Rad- und Wanderkarte mit 10 Radrouten und Ausflugszielen, Einkehr- & Freizeittipps
Kosten: 4,95 €

Radwandern in Rendsburg-Eckernförde
Kosten: 6,80 €

Radfahren im Kreis Rendsburg-Eckernförde mit 15 Radrouten
Kosten: kostenlos

Bestellen Sie bitte über das Kontaktformular

 
Tracking deaktivieren