Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Betten frei?

Urlaub in Schleswig-Holstein zwischen Nordsee und Ostsee im Städtedreick Kiel - Neumünster - Rendsburg

Info-Zentrum Dosenmoor: Tipps für den Besuch des Doosenmoores

Wanderweg durch das Dosenmoor
Stimmungsvolle Ansichten (Foto © Duda)

Das Dosenmoor umfasst 521 ha und ist damit das größte regenerierte und noch teilweise erhaltene Hochmoor Schleswig-Holsteins. Es ist zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter ein interessantes Erlebnis mit zahlreichen Entdeckungen. 

Sie können das Dosenmoor auf eigene Faust erkunden oder auch die Wandervorschläge auf Ihr Smartphone oder jedes andere GPS-Gerät herunterladen. Die Webseite Outdooractive stellt Ihnen verschiedene Dateien bereit.

Tierwelt
Das kilometerlange Wegenetz, das auf der Tafel am Eingang dargestellt ist, erschließt Ihnen insbesondere von dem in West-Ost-Richtung verlaufenden Hauptweg aus die freie Fläche des regenerierenden Hochmoores. Von hier aus können Sie die Vogelwelt gut beobachten, am besten mit einem Fernglas.
Mit etwas Glück und zum richtigen Zeitpunkt können Sie hier den beeindruckend großen Kranich oder nach Libellen jagende Baumfalken erleben, eine „Himmelsziege“ (Bekassine), Braun- und Schwarzkehlchen, einen Raubwürger sehen oder einen heimlichen Zwergtaucher, die kleine Krickente, abendliche Graugans-Schwärme, Nahrung suchende Weiß- und Schwarzstörche oder andere Vögel entdecken. Aber auch etliche Reptilien, Amphibien, Libellen und Käfer gibt es in diesem Schutzgebiet.

Pflanzenwelt
Der Bohlenweg (am Hauptweg) ist besonders gut für die Beobachtung der ursprünglichen Vegetation dieses atlantischen Hochmoores geeignet. Von diesem Weg aus können Sie blühendes und fruchtendes Wollgras, Torfmoose, Weißes Schnabelried, Glockenheide, Rosmarienheide, Besenheide, Moosbeere, Wasserschlauch, Sumpfblutauge, Pfeifengras und andere Pflanzen aus der Nähe sehen. Auch wachsendes Hochmoor können Sie dort entdecken. Oder genießen Sie die Ruhe des Moores auf einer Bank am Birkenwald!

Moorführungen
„Kennen und schützen!“ - Das ist das Motto, unter dem das Info-Zentrum Dosenmoor allen Interessierten die Tier- und Pflanzenwelt dieser beeindruckenden Urlandschaft zeigen und erklären möchte. Deshalb bieten wir Ihnen unterschiedliche Moorführungen und Vortragsveranstaltungen an. Auf unserer Homepage www.iz-dosenmoor.de finden Sie viel Wissenswertes. Sie können sich auf diesem Wege auch zu Führungen (Erwachsene 3 €. Schüler 2 €) anmelden (Tel. 04321 755373, Mo bis Fr 9 – 12 u. 15 – 18 Uhr).
Unmittelbar am Moor, Im Aushangkasten des IZD-Gebäudes in Neumünster-Einfeld, Am Moor Nr. 99, gibt es weitere Infos!

Selbstinformation
Am besten, Sie bestimmen die Tiere und Pflanzen mit einem Fachbuch! (Naturführer über Vögel gibt es schon ab 10 €). Sie können sich auch das Buch über das Dosenmoor kaufen oder Ihr Wissen über dieses Gebiet im Internet vergrößern.

Beitrag zum Moorschutz
Damit das Dosenmoor ein ruhiges Schutzgebiet zum Beobachten der Natur bleibt, befahren Sie bitte die Wege nicht mit Motorfahrzeugen, reiten Sie nicht im Moor, lassen Sie keine Hunde frei laufen, nehmen Sie keine Pflanzen mit und werfen Sie keine Abfälle weg! Bleiben Sie zur eigenen Sicherheit auf den gekennzeichneten Wegen.

Kontakt

Info-Zentrum Dosenmoor
24536 Neumünster
Am Moor 99

zur Webseite des Infozentrums

Hinweis zur Nutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Funktionen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen